Stricken und häkeln für die Gruft

Stricken und häkeln für die Gruft

Wir stricken und häkeln für die Gruft, weil wir damit jemandem eine ganz besondere Freude machen wollen. Jetzt, wo es bald wieder kalt wird, können wir mit Schals und Hauben Obdachlosen Wärme schenken! 
Auch die Nächte werden wieder kälter und sogar im Winter müssen viele Menschen auf der Straße schlafen – weil sie nichts besitzen, als das, was sie am Körper tragen. 

Hilfsorganisationen wie die Gruft in Wien verteilen Schlafsäcke und bieten Notquartiere sowie Wärmestuben für Obdachlose. Aber dennoch fehlen bei frostigen Temperaturen Hauben und Schals für obdachlose Frauen und Männer. Und da können wir ganz einfach helfen und unkompliziert Wärme schenken.

In Zusammenarbeit mit der Phönix Handarbeitsboutique und Katia rufen wir alle Strickbegeisterten, zwischen 15.9.-10.11.2020 auf, warme, zweckmäßige Mützen und Schals für Bedürftige zu stricken. Natürlich können diese auch gehäkelt werden. Das gratis, von Katia gespendete Garn kann in der Phönix Handarbeitsboutique abgeholt werden. Die fertigen Mützen und Schals bitte wieder bei Phönix abgeben.

Nach dem 10.11.2020 werden die Werke gesammelt zur Gruft gebracht.

Wir hoffen, dass sich viele Begeisterte dieser Aktion anschließen.

Kommentieren

*